Neues aus dem Jugendausschuss

In der Sitzung im September 2017 haben die Gruppenleiter ihre drei Oberminis gewählt:

Simone Köble für den Bereich Liturgie
Robin Fürst für den Bereich Fest
und Bianca Siedler für den Bereich Freizeit

Wir bedanken uns bei Christoph Däffner, der im letzten Schuljahr für den Bereich Liturgie zuständig war und nun zum Studium ‚abberufen‘ wurde für 11 Jahre Mini-Dienst und 4 Jahre Wirken als Oberministrant! Christoph, wir wünschen dir für dein Studium und deine Zukunft alles, alles Gute und Gottes reichen Segen!

Die Gruppenleiterrunde wird die Oberminis natürlich weiterhin tatkräftig unterstützen. Mitglieder der Gruppenleiterrunde: Simone Köble, Bianca Siedler, Robin Fürst, Tanja Köble, Sonali Märkle, Melanie Kuhn, Felix Müller, Johannes Kreer, Markus Harpeng, David Müller, Julian Müller, Max Müller, Hannah Schwella (Auslands-Pause), Kathrin Stangl (Studien-Pause).

Der Jugendausschuss wird von den Erwachsenen Renate Schwella, Viola Leis und Inge Anthoni-Harpeng unterstützt

Der Jahreskreis der Fachsenfelder Mini(on)s

Natürlich geht es bei uns um alles, was die Fachsenfelder Mini(ion)s betrifft. Mal abgesehen vom 'wöchentlichen' ministrieren, sind wir an den Hochfesten sehr gefordert. Außerdem haben wir rund ums Jahr viele Aktionen, die von uns mit viel Freude vorbereitet und durchgeführt werden:

Jeden ersten Schul-Montag im Monat treffen wir uns zur Mini-Stunde. Hier wird gebastelt, gespielt, gekocht, gerätselt und auch manchmal für die Gottesdienste geübt.

Zu Weihnachten und Fasching machen wir eine ‚XL-Mini-Stunde‘ da bringt ihr einfach doppelt so viel Zeit mit und bekommt dafür doppelt so viel Spaß.

Wir beteiligen uns an der Aktion Sternsingen als GruppenleiterInnen oder stellen einfach eine eigene Mini-Gruppe.

Im Februar 2018 haben wir das erste Mal einen Taizé-Gottesdienst gefeiert. Das kam toll an und machen wir jetzt öfters.

Unsere alljährliche Altpapiersammlung hilft uns, unsere Aktionen auch zu finanzieren. Hier sind alle Minis, ob klein oder schon größer immer begeistert dabei, unseren Dank auch an die Erwachsenen, die uns mit Fahrzeugen und Fahrdienst unerstützen!

Das Fastenessen unserer Gemeinde unterstützen wir, ob beim Kochen der Fastensuppe oder am Getränkestand oder als immer willkommene ‚Helferleins‘ – überall einsetzbar.

Ostern ist das höchste Fest im Kirchenjahr! Für uns nicht nur in den vielen Festgottesdiensten sondern auch ‚Drum-rum‘:

  • Die Gemeinde schätzt unsere Osterzöpfe, die wir immer bei Herrn Bernhard (Bäckerei Veit) backen dürfen und nach den Ostergottesdiensten verkaufen.
  • Seit 2 Jahren gibt es auch noch unsere Eierlikörchen – eine tolle Sache für ein kleines Mitbringsel zu einer Einladung an Ostern.
  • Zur Osternacht gehört unbedingt die Agape-Feier im Jugendraum. Nach der Osternachtsfeier trifft sich die Gemeinde zum gemeinsamen Fastenbrechen, Spitzarsch-Wettbewerb und fröhlichem Beisammensein.

Schön ist es, wenn die Kommunionkinder nach dem Fest ihrer Hl. Erstkommunion zu uns kommen. Wir freuen uns über Nachwuchs, ihr seid herzlich willkommen bei uns!!!

Eine gemeinsame Wanderung haben wir uns für Juni vorgenommen.

Mit der Seelsorgeeinheit Rems-Welland geht es jedes Jahr vor den Sommerferien zum Freizeitwochenende Stettenhof bei Mödingen. Das Wochenende dort verbringen wir mit Kindern von Klasse 3 bis 7.

Am letzten Freitag der Sommerferien fahren alle Minis der Seelsorgeeinheit Rems-Welland zum Tagesausflug in einen Freizeitpark.

Nach den Sommerferien trifft sich der Jugendausschuss und wählt die neuen OberministrantInnen für das kommende Schuljahr.

Beim Gemeindefest im September sind wir natürlich dabei!

2018 mit einem Bücher-, CD- und Spiele-Flohmarkt und dem Knaller:

Zugunsten unseres neuen Gemeindezentrums können Sie einen Mini ersteigern!

Lassen Sie sich überraschen!

Eines unserer Highlights ist unsere jährliche Mini-Freizeit: Gemeinsam verbringen wir über den Feiertag ‚Tag der dt. Einheit‘ 3 – 4 Tage gemeinsam.

Den Jugendgottesdienst am ‚Christ-König‘ feiern wir abwechselnd in den Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit.

Mit der Adventszeit kommen noch die letzten Aktionen für das Jahr:

Wir wärmen Sie an den Adventssonntagen mit Punsch und Glühwein nach den Gottesdiensten.

2018 möchten wir wieder (zugunsten unseres neuen Gemeindezentrums) den Nikolausdienst aufnehmen.