24. Februar 2021

Aufgrund der aktuellen Situation ist der Kirchengemeinderat am 24. Februar 2021 erstmal online via Videokonferenz zu einer Sitzung zusammengekommen.
In der katholischen Kirche Herz Jesu Essingen wird es bald einen automatischen Weihwasserspender geben. Der batteriebetriebene Spender soll über dem vorhandenen Weihwasserbecken an die Wand neben dem Hintereingang montiert werden. Ein Infrarot-Sensor sorgt für eine hygienische, tropfenweise Weihwasser-Gabe. Auch über die Zeit der Pandemie hinaus wird der Weihwasserspender sicherlich gerne genutzt werden.
Ein weiteres pandemiebedingtes Thema im Kirchengemeinderat: Das Live-Streaming von Gottesdiensten. Gerne möchte die Kirchengemeinde ausgewählte Gottesdienste via Internet live in die Wohnzimmer ihrer Mitglieder übertragen. Das Angebot soll junge und ältere Menschen gleichermaßen ansprechen und eine Ergänzung zum Präsenz-Gottesdienst sein. Um Angebot und Nachfrage zu testen, ist zuerst die Live-Übertragung der Ostermesse geplant. Weil dies nur mit großem technischen und organisatorischen Aufwand zu realisieren ist, bittet der Kirchengemeinderat internetaffine Gemeindemitglieder um Unterstützung. Wer generell Interesse an einer Mitarbeit hat, kann sich im Pfarrbüro melden. 
Darüber hinaus wollen der Kirchengemeinderat und Pfarrer Andreas Frosztega wieder Wortgottesfeiern in Herz Jesu einführen. Wer Interesse hat, Wortgottesfeiern zu leiten, kann sich gerne an die Kirchengemeinderäte und das Pfarrbüro wenden. Die Diözese bietet entsprechende Einführungskurse an.