Ursula Mößner 25 Jahre im Dienst

Dienstjubiläum für Kirchenpflegerin in Essingen

Essingen  –  Ursula Mößner ist seit 25 Jahren verantwortlich für die Kirchenpflege in der Kirchengemeinde Essingen. Am 10. Januar 1994 trat sie ihr Amt an und diente seitdem unter drei verschiedenen Pfarrern – wie sie selbst berichtet. Als Kirchenpflegerin ist sie in alle finanziellen Angelegenheiten der Kirchengemeinde involviert und unterstützt damit den leitenden Pfarrer und den Kirchengemeinderat. Auch im Personalwesen und bei Bau- und Instandhaltungmaßnahmen übernimmt sie wichtige Aufgaben. Durch ihre berufliche Tätigkeit bringt Ursula Mößner die notwendige Fachkenntnis mit, und nach 25 Jahren verfügt sie über einen reichen Erfahrungsschatz. Für ihren unermüdlichen und gewissenhaften Einsatz über eine so lange Zeit bedanken wir uns herzlich. Nicht zu vergessen ist, dass sie sich auch an vielen anderen Stellen in unserer Kirchengemeinde einsetzt und mithilft, wo immer sie gebraucht wird.
Im Gottesdienst am 13. Januar sprachen Pfr. Andreas Frosztega und der 2. Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Hermann Lüffe, ihren Dank an Ursula Mößner im Namen der ganzen Kirchengemeinde aus und überreichten ein Geschenk als Zeichen der Anerkennung – verbunden mit der Hoffnung, dass sie uns noch lange als Kirchenpflegerin erhalten bleiben möge.